Das grosse Ritual der Heilung 02.06.2019

Hältst du noch immer fest an schmerzhaften Situationen mit deinem Ex Partner, einem Elternteil oder einem Freund? In diesem kraftvollen Workshop erlernst du die schamanischen Künste der Formveränderung. Anstatt deinen Ärger auf andere zu übertragen, wirst du starke Gefühle wie Wut, Trauer oder Angst in Stärke, Mitgefühl und Mut transformieren. Du kannst diese einfache, aber effektive Methode jederzeit anwenden, wenn sie jemand auslöst. Lerne, wie du deine Kraft zurückgewinnen und negative, schwere Emotionen wieder in Licht verwandeln kannst.

Diese shamanischen Rituale klären deinen Geist und bewirken tiefe Heilung in deinem Unterbewusstsein. Du kannst jedes schmerzhafte Erlebnis zu Hilfe nehmen und dieses in eine liebevolle Energie umwandeln, so dass dein Körper damit arbeiten und Heilung entstehen kann.

Du lernst die 7 Werkzeuge, welche dir helfen aus dem Geist in deinen Körper zu treten, wo alle Emotionen und Erlebnisse gespeichert sind. Du schaffst Raum, diesen Schmerz wirken zu lassen und seine Ursachen zu verstehen. Öffne dich der Kraft, der Verbundenheit und der Gemeinschaft, die daraus entsteht.

Wann: Sonntag, 02.06.2019
Zeit: 14:00 bis 16:30 Uhr
Wo: aloha yoga, Metzgergasse 4, 5000 Aarau
Preis: für den gesamten Workshop CHF 85.-, für beide Workshops (Sa & So) CHF 150.-
Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung
Anmeldung: direkt unten im Kalender

Die Bezahlung erfolgt vor Ort in bar. Bis 48 h vor Kursbeginn kannst du den Workshop kostenfrei stornieren, danach wird der Betrag in Rechnung gestellt. Deine Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich, bei Krankheit oder Unfall sowie Schwangerschaft muss ein ärztliches Zeugnis vorgewiesen werden oder du verpflichtest einen Ersatzteilnehmer. aloha yoga Abos können nicht angerechnet werden. Mahalo!

Das grosse Ritual der Heilung:

https://www.alohayoga.ch/
Juni 2019
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Über Mahara McKay

Mahara ist Tochter einer Schweizerin und eines Neuseeländers mit Māori-Wurzeln. Sie unterrichtet „Tanra-Energy Programs“, welche Menschen zur Überwindung ihrer Ängste und in eine tiefere Verbindung und Selbstliebe zu sich selber führen. Dabei fliessen Übungen und Wissen aus dem Shamanismus, der Osho Meditation sowie der Wim Hof Methode mit ein.
Die letzten 20 Jahre war Mahara auf der ganzen Welt unterwegs, in verschiedenen Ländern und Kulturen, die jedes Einzelne Einfluss auf ihre Arbeit als Unterstützenden in der Selbstheilung hatte. In Neuseeland – ihrem Geburtsort – führte Mahara zwischen 2015 und 2017 ihr eigenes Yoga Studio. 2018 rief dann die Stimme der Ferne, welche sie nach Indien brachte. Mahara ist ein fester Bestandteil des Tantra, Yoga und Shakti Festivals sowie des  Natraj Spirit Dance and Osho International Festivals in Indien.

Nähere Informationen über Mahara findest du unter www.maharamckay.com